Apulien & Salento
LAND DER PARKS, DES MEERES UND DER KLIPPEN
ENITFRDE
Apulien & Salento
 Rennrad & Triathlon Rennrad & Triathlon
0%
 MTB & Downhill MTB & Downhill
0%
 Radwandern & E-Bike Radwandern & E-Bike
0%

Radurlaub in Apulien & Salento

Und süss ist mir's, and diesem meer zu pedalieren

Der Gargano ist ein wunderbarer Winkel dieser prachtvollen süditalienischen Region.
In einem überwiegend aus Hügeln bestehenden Gebiet wird hier am südlichen Ende seiner Waldparks, in der Umgebung von San Giovanni Rotondo, eine Höhe von fast 1.000 m erreicht, was den hoch über dem Meer gelegenen Wäldern dieses Naturparks ihren einzigartigen Charakter verleiht.
Betrachtet man die italienische Halbinsel als einen Stiefel, nun, dann ist der Gargano sein Sporn.
Ein Fleckchen Erde, das zutiefst von den Naturelementen beeinflusst wird, die hier auf magische Weise zueinander gefunden haben, wie z.B. dort, wo das Meer im Laufe der Zeit die Erde ausgewaschen hat und malerische Sandstrände und aus dem Meer ragende majestätische Felsen hinterlassen hat, wie denen in der Bucht von Zagare, eines der eindrucksvollsten Naturschauspiele dieser Küste.
Sobald wir uns in das Landesinnere begeben und den durchdringenden Geruch des Meeres hinter uns gelassen haben, finden wir uns wie durch Zauberhand in einer Dimension wieder, die wir nach dem Auf und Ab entlang der Küste niemals vermutet hätten.
Das Innere des Sporns wird praktisch vollständig von der üppigen Vegetation der Nationalparks, von schattigen Wäldern und einer fantastischen Naturlandschaft beherrscht, die Sie vergessen lassen werden, dass Sie vom Meer umgeben sind. Auf nur wenigen Kilometern verändert sich das Natur- und Landschaftsbild von Grund auf, und das wird Ihnen so richtig bewusst, wenn Sie an die Küste zurückkehren.
Nach dieser intensiven Erfahrung ist die Zeit gekommen, sich ein leckeres Abendessen in einem der zahlreichen Fischrestaurants an der Strandpromenade im wunderschönen Vieste zu gönnen, einem sehr lebhaften Städtchen, das auf dem Ausläufer dieser zauberhaften kleinen Halbinsel gelegen ist.

Geschichte und Kultur

storia-puglia2

Apulien ist eine Region voller Emotionen und Reize. Kunst, Natur, Meer und ihre typische Küche machen sie in jeder Jahreszeit zu einem idealen Ziel für einen Aktivurlaub.
Unsere Entdeckungsreise dieses Landstrichs beginnt an der Küste von Brindisi mit vielen kleinen Städten direkt am kristallklaren Meer. Zu den schönsten Ortschaften, die wirklich einen Besuch wert sind, zählen das vom auffälligen Turm Guaceto beherrschte Carovigno und das von Olivenhainen und einem wunderschönen Strand umrahmte Ostuni, die weiße Stadt. In diesem Gebiet findet man viele Zeugnisse der Normannen, der Staufer und der französischen Herrschaft unter Karl von Anjou. Beispiele dafür sind die Burgen von Mesagne, Oria und Ceglie Messapica.

ALLES LESEN

Von der Küste aus begeben wir uns ins Itria-Tal mit seinen Bauernhäusern und den unverwechselbaren Rundhäusern, den Trulli, wie jene von Alberobello, Weltkulturerbe der UNESCO.
Wenn Sie die Natur lieben und einen Radurlaub in Apulien verbringen wollen, ist Vieste ein guter Ausgangspunkt, um die rot-silbernen Strände, die Meeresgrotten und die Vegetation des Nationalparks zu erkunden.
Auch der Salento hat Kunstschätze und einzigartige Landschaften zu bieten. Gallipoli, mit seinem glasklaren Meer und dem mittelalterlichen Dorf mit seinen alten Bauwerken, wie die Kathedrale im Barockstil und die Wallfahrtskirche der Madonna del Canneto.
Die Radstrecken in Apulien sind spektakulär. Zwischen Hinterland und Meer können Sie die Natur und Geschichte dieser Region im Sattel Ihres Fahrrades auf kurzen Ausflügen oder auch die gesamte Region auf alten Pfaden, historischen Viehtriften und wenig befahrenen Provinzstraßen erkunden.
Ein Beispiel gefällig? In der Provinz Bari können Sie eine eintägige Tour unternehmen, die von Giovinazzo (BA) nach Ruvo di Puglia führt, eine Strecke, die Sie über Dolmen, frühchristliche Grabstätten aus großen Steinblöcken, und Wallfahrtskirchen in die Kleinstädte des Hinterlands bringt.

Oder Sie folgen auf einer ca. 75 km langen Strecke, ausgehend von Trani, ebenfalls in der Provinz Bari, den Spuren von Friedrich II.
Trani ist eine wunderschöne Stadt direkt am Meer, mit einer Burg und einer Kathedrale, die zu den schönsten Apuliens zählen. Von Trani aus fahren Sie Richtung Castel del Monte, dann weiter Richtung Corato, vorbei am Dolmen della Chianca und der prähistorischen Grotte von Santa Croce. Die Tour endet im wunderschönen Badeort Bisceglie.
Wenn das Mountainbiken Ihre Leidenschaft ist, empfehlen wir Ihnen eine reizvolle Naturstrecke in die Dauni-Berge in Celenza Valfortore in der Provinz Foggia, an der Grenze zwischen Apulien und Molise, entlang des Occhito-Sees.

Es handelt sich dabei um eine der schönsten Radstrecken dieses Gebietes, durch Wälder und Kulturland. An verschiedenen Stellen treffen Sie auf Reiher und Tierarten, wie Wölfe, Füchse, Wiesel und Steinmarder.
Für die 13 km lange Strecke benötigen Sie ca. fünfeinhalb Stunden. Das Hinterland bietet viele weitere Möglichkeiten für Radausflüge, um das Gebiet in direkter Berührung mit der Natur zu entdecken und die Bike Hotels in Apulien verwöhnen Sie mit einem speziellen Serviceangebot für Mountainbiker und Straßenradfahrer.
Eine weitere schöne Radstrecke führt durch das Itria-Tal. Ausgangspunkt ist Gioia del Colle in der Provinz Bari, das für seine Milcherzeugnisse berühmt ist. Sie durchqueren die Perlen des Itria-Tals: Alberobello, Locorotondo, Martina Franca, bis Sie schließlich Monopoli, einen Badeort an der Küste von Bari erreichen. Die eintägige Tour ist nicht besonders anstrengend und schenkt Ihnen wunderschöne Landschaften und einzigartige Atmosphären.

SCHLIESSEN

Weingastronomie

food-puglia

Apulien bietet seinen Touristen unvergleichliche Genüsse, Früchte des Bodens und des Meeres. Viele dieser typischen Produkte werden weltweit exportiert und sind mit dem Prädikat DOP oder IGP ausgezeichnet. Das wegen seines Geschmackes und der gelben Farbe des Korns berühmte Brot von Altamura, die DOP-Öle, ganz zu schweigen von den edlen Weinen, wie der Primitivo di Manduria und der Negroamaro, die weltbekannt sind!


Radsportdisziplinen in Apulien & Salento

Main sponsor

Limar L'Eroica Orbea Scuola nazionale Maestri di Mountain Bike PhytoItalia Hero Hero

Partner

Bici Support Elite Gif Barbieri Champion System Prologo Biciclettiamo amibike.it Etna Marathon Bike Division