Euganeische Hügel & Venedig
ENITFRDE

Rennrad & Triathlon in den Euganeischen Hügel

Wo Sie schon einmal da sind, sollten Sie die unglaubliche Vielfalt, die Ihnen diese Region zu bieten hat, auch voll und ganz ausschöpfen.
Wir befinden uns in einem der bedeutendsten Thermalzentren Italiens, und Sie sollten sich ein umfassendes Wellness-Programm auf keinen Fall entgehen lassen.
Lassen Sie sich von dem warmen Thermalwasser sanft umfangen, und wenn Sie dann so richtig schön entspannt und ausgeruht sind, kann es losgehen zu unserer Radtour. Heute geht es in die Hügel.
In die Euganeischen Hügel, um genau zu sein.
Machen Sie sich auf eine angenehme Überraschung gefasst.

Die Challenges

road-colli1

Im und um den naturpark der Euganeischen Hügel

Von einer Herausforderung zu sprechen, wie man es beim Bezwingen hoher Berggipfel tut, wäre in unserem Fall übertrieben, aber die Monotonie einer extrem einseitigen Landschaft herauszufordern, könnte eine interessante Abwechslung in diesem einzigartigen Teil Venetiens darstellen. Unsere Tour beginnt in Abano Terme, in Richtung Treponti, wo die Straße leicht anzusteigen beginnt.
Das Landschaftsbild hat sich bereits verändert und wir haben die Ebene hinter uns gelassen.
Die Natur ist wunderschön und die Straße nur wenig befahren, sodass wir unsere Fahrt angenehm bergan in Richtung Teolo fortsetzen können.
Von hier werden wir den heute auf unserem Programm stehenden Gipfel oberhalb von Castelnuovo in 460 m Höhe erklimmen.
Wir lassen unseren Blick über die umliegende Ebene schweifen und machen uns anschließend an die Abfahrt auf der schon zuvor befahrenen Straße.
Wir biegen nach rechts ab, bewältigen eine weitere Abfahrt, wo wir auf einige Kehren treffen, und ziehen anschließend wieder bergauf in 350 m Höhe, unserem letzten Anstieg für heute.
Wir schlagen die Provinzstraße 89 in Richtung Fontanafredda ein und folgen ihr in südlicher Richtung nach Este.
Hier halten wir uns auf dem Viale Petrarca und nehmen anschließend die Provinzstraße, die der flachen Kontur der Hügel in nördlicher Richtung folgt und dabei das sanfte Hügelland durchquert, das mit prachtvollen Villen im Stile Palladios und verschlungenen Kanälen durchsetzt ist.
Wir treten unseren Rückweg nach Abano an, und die Straße fließt extrem angenehm dahin. 70 Kilometer Fahrspaß liegen hinter uns und wir verspüren keinerlei Anzeichen von Müdigkeit.
Wenn Ihnen das noch nicht genug ist und Sie die Fahrt fortsetzen möchten, dann gönnen Sie sich das Vergnügen, auf eigene Faust eine neue Straße zu erkunden.
Genießen Sie den Luxus, sich in diesem Gebiet zu verfahren, denn den Weg nach Hause zu finden in einer von der Ebene umgebenen Hügelkette, dürfte Ihnen keine großen Schwierigkeiten bereiten.

X

Bitte füllen Sie das Formular aus, Sie werden unsere besten Preisangebote von 2 Rennrad Hotels in Euganeische Hügel & Venedig

×
×

Main sponsor

Limar L'Eroica Orbea Scuola nazionale Maestri di Mountain Bike PhytoItalia Hero

Partner

Bici Support Elite Gif Barbieri Champion System Prologo Biciclettiamo amibike.it Etna Marathon Bike Division