Ischia & Amalfi-Küste
Auf dem rad am meer entlang
ENITFRDE
Ischia & Amalfiküste
 Rennrad & Triathlon Rennrad & Triathlon
20%
 MTB & Downhill MTB & Downhill
40%
 Radwandern & E-Bike Radwandern & E-Bike
40%

Radurlaub in Ischia: die besten Fahrradrouten entlang der Amalfiküste

Der Zauber von Ischia und das atemberaubende Schauspiel der Amalfiküste

Bereiten Sie sich auf die Erkundung einer faszinierenden Insel und ihrer Radstrecken für Straßenradfahrer und Mountainbiker vor. Die Insel wird Sie mit ihren vielseitigen, vergnüglichen und, wenn Sie wollen, auch anstrengenden Routen überraschen. In ihrem kleinen Universum mit anspruchsvollen Anstiegen, Offroad-Pfaden oder Spazierfahrten am Meer entlang kann Ischia alle Arten von Radfahrern zufriedenstellen. Ihr Radurlaub wird natürlich auch durch Geschichte, Kultur, Gastronomie und Entspannung in den über 100 Thermalquellen perfekt abgerundet.

Wenn Sie auf wunderbaren Straßen vor einer bezaubernden Kulisse in die Pedale treten und das Gefühl haben, das Meer mit den Händen greifen zu können, dann gibt es nur eine Antwort: Sie fahren mit dem Rad in einer paradiesischen Gegend, genannt Amalfiküste. Kilometerlange schmale Straßen mit atemberaubendem Panorama an einem der berühmtesten Küstenstreifen der Welt, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Amalfiküste mit ihren heterogenen Dörfern, jedes mit seinem eigenen Charakter und eigenen Traditionen, wird Sie, ob Straßenradfahrer oder Mountainbiker, verzaubern.

Bike Hotels

Kontaktieren Sie unsere HotelsEine Informationsanfrage an die 1 Hotels senden

Radtouren

where-to-ride-ischia

Monte Epomeo

Ischia einmal ganz anders … 50 km Schotterstrecken, Vorgebirge, Pinienhaine, Wälder und Anhöhen bis hoch zum Gipfel des Monte Epomeo (800 m ü.d.M.), des höchsten Berges der Insel, der das umliegende Gebiet vollkommen beherrscht.

ALLES LESEN

Um diesen Gipfel zu erreichen, brauchen Sie nur die Strecke zu wählen, die Ihrem Konditionsniveau am besten entspricht. Wenn Sie in Forio starten, folgen Sie der Ausschilderung nach Panza. Hier beginnt ein rund 10 km langer Anstieg durch wunderschönes Hügelgebiet bis Serrara Fontana. Teilen Sie Ihre Kräfte gut ein, denn jetzt beginnt der Aufstieg zum Monte Epomeo, der uns mit atemberaubenden Landschaften, verwunschenen Wäldern und altem Tuffstein bezaubert. Die Mühen werden durch die unglaubliche Aussicht vom Gipfel reichlich belohnt.

Gerade genug Zeit für einen Blick auf die antike „Pietra dell’acqua”, dann gilt es, sich wieder in den Sattel zu schwingen für die Abfahrt auf einem Singletrail, der Sie durch unberührte Kastanienwälder und mediterrane Hartlaubvegetation geschwind zu den großen abgelegenen Stränden führt, die Sie vom Gipfel des majestätischen Monte Epomeo bewundern konnten.

SCHLIESSEN

Granfondo dell’Isola Verde

Wenn Sie ein einzigartiges Event im Panorama der Radmarathons für Hobby-Radsportler miterleben und sich mit anderen Fahrern messen möchten, empfehlen wir Ihnen den Granfondo dell’Isola Verde. Dieser Marathon findet generell im Mai statt und hält zwei Strecken zur Auswahl bereit: den 70 km langen Medio Fondo (2 Umrundungen der Insel) und den 100 km langen Gran Fondo (3 Insel-Umrundungen).

Man braucht nicht unbedingt Tempo zu schinden, sondern kann es auch gemächlich angehen lassen, denn ein „Torschluss” ist nicht vorgesehen, sodass Sie in aller Ruhe an den Verpflegungsständen Halt machen oder das eine oder andere atemberaubende Panorama genießen können.

Der Anstieg auf den Monte Faito

Für alle, die Bergfahrten lieben, ist der Monte Faito, mit der Halbinsel von Sorrent zu seinen Füßen, eine echte Herausforderung.

Radsportler, denen das Bergfahren im Blut liegt und die ihre Beine und Lungen auf die Probe stellen wollen, werden im unwegsamen Anstieg auf den Monte Faito einen harten Gegner finden. Ausgangspunkt ist Castellammare di Stabia, nach 12 Kilometer Fahrt erreichen Sie die Bergstation der Seilbahn am Monte Faito.

ALLES LESEN

Der Anstieg ist an und für sich schon anspruchsvoll und der Straßenbelag, der sich in keinem guten Zustand befindet, verschärft die Situation noch mehr. Die Steigung beträgt im Schnitt 9%, auf einigen Abschnitten werden auch über 11% erreicht.

Sobald der Anstieg beginnt, sind die vorherrschenden Farben, die Sie auf Ihrer Tour begleiten werden, das Azurblau des Meers und das Grün der dichten Wälder, die Sie durchqueren. Nachdem Sie Castellammare hinter sich gelassen haben, beginnt nach dem Quisisana-Park die echte Herausforderung mit engen und steilen Kehren, manchmal auf Kopfsteinpflaster.

Am Gipfel angelangt, haben Sie sich eine richtige Belohnung verdient: die spektakuläre Aussicht auf den Golf von Neapel mit den im tiefblauen Meer verstreuten kampanischen Inseln und einem alles beherrschenden Vesuv im Hintergrund.

SCHLIESSEN

Geschichte und Kultur

storia-ischia

Ischia, die für ihre vielen Thermen berühmte grüne Insel, hat auch eine facettenreiche Geschichte, Kultur und zahlreiche Traditionen zu bieten.

Zu den sehenswertesten Plätzen zählt zweifellos die Aragonerburg und der geschichtsträchtige Ortsteil Ischia Ponte, der wegen der vielen dort vorhandenen Maulbeerbäume auch Borgo di Celsa (Maulbeerdorf) genannt wird. Die Festung erhebt sich auf einer kleinen Felseninsel und ist über eine schmale Brücke mit dem Ort verbunden.

Die Aragonerburg zählt zweifellos zu den Schönsten des Mittelmeers und war beliebter Treffpunkt von Künstlern, Literaten und Dichtern.

ALLES LESEN

Der Ortsteil Ischia Ponte, das Herz der Insel, ist ein altes, faszinierendes Fischerdorf mit engen Gassen und herrschaftlichen Häusern. Ein Spaziergang durch die Gassen mit ihrem Duft der typischen Küche von Ischia, vorbei an den Kunsthandwerksläden, ist gewiss eine angenehme Art diese reizvolle Insel aus der Nähe zu erkunden.

Für einen kurzen Badeausflug empfiehlt sich die Bucht Cartaromana, in der Nähe des Ortsteils Ischia Ponte, die für Ihren wunderschönen Strand und die charakteristischen Felsen, aber vor allem für ihre Geschichte berühmt ist, denn im Wasser dieser Bucht versunken befindet sich heute die römischen Siedlung Aenaria, die zwischen dem 1. Jahrhundert vor Christus und dem 4. Jahrhundert nach Christus existierte.

SCHLIESSEN

 

Ein weiteres schönes Ziel für einen Radurlaub, bei dem auch Kunst und Traditionen nicht zu kurz kommen, ist die Amalfiküste. Ein einzigartiger, wirklich reizvoller Landstrich, mit den kleinen Buchten, den Grotten, dem atemberaubenden Panoramablick auf ein wunderbares Meer.

Ein Gebiet, das nicht nur eine reizvolle Landschaft, sondern auch wertvolle kunstgeschichtliche Zeugnisse zu bieten hat.

Seine Ursprünge sind von Mythen und Legenden gekennzeichnet, von denen viele auf die Römerzeit zurückgehen.

ALLES LESEN

Auf jeden Fall handelt es sich um eines der schönsten Gebiete der Welt, das seit 1997 zum Unesco Weltkulturerbe zählt.

Heute ist die Insel in 12 Gemeinden mit außergewöhnlichen landschaftlichen und kunsthistorischen Besonderheiten unterteilt: von den römischen Villen in Minori und Positano, die auf das erste nachchristliche Jahrhundert zurückgehen, über die wertvollen Goldschmiedearbeiten, die in den Kirchen und Museen aufbewahrt werden, bis zu den Naturschönheiten des Mühlentals.

Ein geschichtsträchtiger Ort, den man unbedingt besichtigen muss, sind die archäologischen Ausgrabungen von Pompeji, Herculanum und Torre Annunziata, Städte, die durch den Ausbruch des Vesuvs 79 n. Chr. verschüttet wurden und deren historisches Zeugnis weltweit einzigartig ist.

SCHLIESSEN

Radsportdisziplinen in Ischia & Amalfiküste

X

Bitte füllen Sie das Formular aus, Sie werden unsere besten Preisangebote von 1 Bike Hotels in Ischia & Amalfiküste

×
×

Main sponsor

Limar L'Eroica Orbea Scuola nazionale Maestri di Mountain Bike PhytoItalia Hero

Partner

Bici Support Elite Gif Barbieri Champion System Prologo Biciclettiamo amibike.it Etna Marathon Bike Division