Rom & Hills
DAS ZEITLOSE VERGNÜGEN DER WELTGESCHICHTE - UND SIE MITTENDRIN
ENITFRDE
Rom & Hills
 Rennrad & Triathlon Rennrad & Triathlon
33%
 MTB & Downhill MTB & Downhill
33%
 Radwandern & E-Bike Radwandern & E-Bike
33%

Radurlaub in Rom & Hills

Lassen sie sich verzaubern von der vergangenheit und den schicksalhaften hügeln, wo die spannendsten seiten der geschichte geschrieben wurden

Das einzigartige bikevergnügen im mythos von Rom.
Ihnen von der ewigen Stadt zu berichten, überlassen wir lieber den unzähligen Reiseführern.
Mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs zu sein, ist, auch wenn es sich dabei um Rom handelt, nicht gerade das ultimative Erlebnis.
Daher möchten wir Sie in das römische Umland führen, in die Hügel, die von uralten Völkern, Kämpfen, Schlachten, Päpsten und Invasionen jeder Art zeugen.
Kurz, ein Eintauchen in die Geschichte.
In der Stille der vor den Toren der Stadt liegenden Burgen genießt Rom den Frieden der Natur: nur wenige Kilometer vom pulsierenden Leben der Großstadt entfernt, blicken Seen und sanft gerundete Hügel auf die Ebene.
In der Ferne lassen sich die Apenninen in ihrer ganzen Pracht und Länge erblicken, dorthin wollen wir aber nicht, denn wir werden uns weiter unten in den Hügeln aufhalten, wo die Römer das Wochenende verbringen, im Schatten der Wälder, wenn ihnen nicht der Sinn nach dem Meer steht.
Wir werden das Chaos dieser Metropole hinter uns lassen und feststellen, wie wunderbar grün der Weg nach Rocca di Papa ist, einer Oase mitten in den Hügeln.
Diese Stadt blickt auf den Albaner See, einen Wasserspiegel, der sich in der Caldera eines alten Vulkans gebildet hat und in dem sich auch Castel Gandolfo, die Sommerresidenz der Päpste, spiegelt.
Warum das so ist, werden Sie bald feststellen.
Castel Gandolfo ist eine auf dem Rand eines erloschenen Vulkans gelegene prachtvolle Stadt, wo es sich wunderbar biken lässt und man glatt vergisst, dass man sich in der Nähe einer der größten Städte Europas befindet. Auf der anderen Seeseite präsentiert sich ein weiteres Kleinod in seiner ganzen Schönheit: Rocca di Papa, eine kleine Stadt, die den Eindruck erweckt, als würde sie sich am Fels festkrallen, um nicht in den See abzurutschen.
Eine aufregende Tour in die Geschichte Europas und des Abendlandes.
Die Rückkehr wird TRIUMPHAL sein.

Bike Hotels

Kontaktieren Sie unsere HotelsEine Informationsanfrage an die 1 Hotels senden

Radtouren

where-roma

GF Roma

Eine Gran Fondo fùr Amateure in Rom caput mundi, wie die schon erfolgreiche in New York, fehlte im Panorama der Ereignisse des Amateurradsport‘s. Jetzt gibt es sie, schon bei der ersten Austragung hatte sie Erfolg mit ihrem Start bei einmaligem Panorama und fast das Kolosseum berùhrend. Und ihren 2000 Teilnehmern. Eine Veranstaltung, die in der atemberaubend schònen Hauptstadt Rom fehlte, eine Stadt schòn zu erkunden auch mit dem Fahrrad, wenn auch nur in der Anfangsphase.

ALLES LESEN

Begeisterte Radfahrer kònnen nicht auf diesen Traum auf zwei Ràdern verzichten. Es sind begeisterte, sehr viele, aus Mittel und Sùditalien, die keine so imposante Gran Fondo fùr Amateure haben und Auslànder die daran gewòhnt sind, auch im Urlaub ein bike Hotel zu suchen, von dem aus man starten kann, um wùnderschòne Stellen zu erkunden. Rom ist einmalig in seiner Art. Einzigartig und unbestritten. So wie einige ihrer “Strecken”, von unumschrànkter geschichtlicher und landschaftlicher Schònheit, mit dem Vorteil des Klimas, nicht unwichtig fùr Radfahrer sind.

Auf mein Zeichen befreit die Ràder von den Schlòssern, sagt der, von den Organisatoren beschlossene, “Claim”. Nach der ersten Ausgabe im Jahre 2012 wurde schon das Datum fùr 2013 bestimmt: Sonntag 13 Oktober wird der grosse Tag fùr einen “Marathon auf zwei Ràdern” sein, mitten im Zentrum von Rom, eine touristiche Tour, die ihren Abschluss in einem Wettkampf-ereignis fùr Amateure finden wird: in die Pedale steigen und schwitzen mit allen vorhergesehenen Spielregeln.

SCHLIESSEN

Bis giro delle abbazie Lazio mtb

In der Region Lazio, hat das Assessoramt fùr Sport und Kultur ein Projekt entwickelt, um den Fahrradtourismus in Lazio und die Leidenschaft fùr das Mountainbike in dieser wunderschònen Gegend, reich an Geschichte und natùrlichen Sehenswùrdigkeiten zu erweitern. Und eben Dank dieses Projektes ist die Tour “Giro delle Abbazie, Santuari e Castelli” im Lazio, eine Attraktion fùr die begeisterten Querfeldeinfahrer geworden, die auf Grund einiger Initiativen wettkàmpferischer oder auch nur touristischer Art zwei Objektive erreichen kònnen: die Lust des Fahrradfahrens auf den breiten Reifen zu stillen und das geschichtliche, religiòse und kulturelle Erbe der Region Lazio hervorzuheben.

ALLES LESEN

Es werden Touren vorgeschlagen die gerne auch ausserhalb der nur fùr Profi biker Events wiederholt werden, manchmal anspruchsvoll, aber reich an Inhalt. Alle eingefùhrt von den bike Hotels in Lazio. Unter den Strecken fùr bike in Lazio befindet sich die, die erfolgreich im Wettkampf Ciociaria Bike in mtb auf der 7 kilometerlangen Rundstrecke zwischen den Hùgeln von Marcellina und der angrenzenden Gemeinde von San Paolo dei Cavalieri erprobt worden ist mit einigen Streckenabschnitten mit Steigungen ùber 23% im ersten Teil des Wettkampfes. Eine anspruchsvolle Tour auch fùr trainierte Beine die Dank seines technischen Teiles viel Spass bereitet..

Die Tour Giro delle Abbazie, Santuari e Castelli im Lazio, die hier schon seit 10 Jahren organisiert wird, ist durch sonntàgliche Ausflùge abseits der Strassen entlang der Pfade der Aurunci Berge entstanden. Diese Strecken immer wieder auszuprobieren hat den Geschmack einer unendlichen Entdeckung.

SCHLIESSEN

Anagni (stadt der pàpste)

Anagni ist die Stadt der Pàpste. Sie ist Geburtsstadt vierer Pàpste (Innocenzo III, Alessandro IV, Gregorio IX und Bonifacio VIII) und war lange Zeit pàbstliche Residenz. Eine Garantie fùr einen Urlaub mit dem Fahrrad und die Enteckung des schònen mittelalterlichen Zentrum‘s, reich an wùrdevollen Gebàuden, romantischen Kirchen, eleganten Plàtzen und antiken Palàsten, das Haus Barnekow und die Katthedrale aus dem 12° Jahrhundert mit seltenen Freskenmalereien.

ALLES LESEN

Eine der meistbefahrenen Touren der Fahrradtouristen verbindet Anagni, Ferentino und Fumone. Unter den von den touristischen Einrichtungen besonders hàufig empfohlenen Touren befindet sich auch diejenige, die Ferentino, Fumone, Fiuggi und Anagni verbindet. Ideal fùr den der eine “Tour Rad und Zug” auswàhlt, ist ziemlich anspruchsvoll, aber man kommt in Berùhrung mit einigen der schònsten Orte die es in der Ciociaria zu erkunden gibt.

Von Anagni aus ist es nicht schwierig auf eine Strecke zu treffen, empfohlen fùr Touristen mit dem Fahrrad, die Velletri – Sgurgola c.a. 55 km lang, auf Asphalt, mit einem maximalen Gefàlle von 13%, zurecht als impegnativ eingeschàtzt auch wegen seiner schwierigen, wenn auch kurzen Steigung von Porta Saracena nach Segni und ùber die Anstiege nach Roccamassima und Gorga.

SCHLIESSEN

Geschichte und Kultur

storia-roma

Die Region kann das ganze Jahr hindurch besucht werden und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Für Kunstliebhaber ist die auf den sieben Hügeln – Aventino, Campidoglio, Celio, Esquilino, Palatino, Quirinale und Viminale- gelegene Hauptstadt eine obligatorische Etappe. Durch die ewige Stadt fließt der Tiber und bietet ein Panorama unbestreitbarer Schönheit, vor der Kulisse mit architektonischen Zeugnissen aus einer einzigartigen, unwiederbringlichen Epoche.

ALLES LESEN

Die Bauwerke aus der römischen Zeit sind einzigartige Beispiele einer Baukunst, die die Römer erfunden haben; die Kirchen und Paläste aus der Renaissance und dem Barock, die Brunnen und die Brücken von Rom sind ein Reichtum von unschätzbarem künstlerischem Wert, der in der ganzen Welt bewundert wird.

Das Zentrum von Rom mit seinen Kunstschätzen raubt den Atem, aber die Meisterwerke der Natur auf seinem Gebiet tun es ebenso. Die Gegend der Castelli romani ist wohl die bekannteste und liegt am nächsten bei Rom. Sie befindet sich in einem großen Vulkangebiet des Latium und bietet stimmungsvolle Landschaften. Die Seen von Castel Gandolfo und Nermi, beide vulkanischen Ursprungs, und das viele Grün kennzeichnen diesen einzigartigen Ort.

Historische und archäologische Reichtümer finden sich in jeder Ecke dieses wunderschönen Gebiets. Zum Beispiel die antike Stadt Tusculum oberhalb von Frascati und die Piazza mit dem Brunnen von Bernini, der Chigipalast in Ariccia, die Villa Aldobrandini in Frascati. Einen Besuch wert ist auch Tivoli mit der berühmten Villa Adriana aus der Römerzeit, die Villa d´Este aus dem fünfzehnten Jahrhunder und die Villa Gregoriana aus dem achtzehnten, sowie Subiaco, das eingebettet im Naturpark der Monti Sumbruini liegt und das wichtigste und bekannteste Zentrum des Anienetals ist.

Und schließlich die Zona Prenestina und die Monti Lepini zwischen dem Anienetal und den Albanohügeln; hier befinden sich archäologische Schätze und Überreste aus der Römerzeit und der Epoche der Volsci sowie Schlösser und Paläste aus dem Mittelalter und der Renaissance.

SCHLIESSEN

Weingastronomie

food-roma

Typische römische Gericht, sehr einfach zu kochen.
Die Saltimbocca sind ein typisches Roman Gericht, mit Fleisch, Schinken.


Radsportdisziplinen in Rom & Hills

X

Bitte füllen Sie das Formular aus, Sie werden unsere besten Preisangebote von 1 Bike Hotels in Rom & Hills

×
×

Main sponsor

Limar L'Eroica Orbea Scuola nazionale Maestri di Mountain Bike Technogym Hero

Partner

Bici Support Elite Barbieri Champion System amibike.it Etna Marathon Bike Division Federazione Ciclistica Italiana Cicli.co
[i]
[i]