Eroica und Strade Bianche Eroica Pro: Voller Stolz an Ihrer Seite

Das Fahrrad lehrt uns, was Anstrengung ist, es lehrt uns zu leben.

eroica1Italy Bike Hotels, Eroica und Strade Bianche Eroica Pro. Was haben wir gemeinsam?
Sehr viel mehr als nur die Passion für das Rad. Uns verbinden universelle Werte.
Wer sich dafür entscheidet, mit uns zu biken, für den kommt es beim Radfahren vor allem auf Fairness an, so wie man sie noch von früher kennt. Wer uns wählt, liebt es, die Anstrengung wirklich zu spüren und sie zu tiefer Freude werden zu lassen, völlig im Einklang mit der Natur und sich selbst, nur begleitet vom Rad, den Straßen und der eigenen Zähigkeit. Und sonst nichts.
Sie werden eins werden mit den wunderschönen Strecken und der Sie umgebenden Natur und Umwelt, für deren Erhaltung und Aufwertung wir uns stark machen. Sie werden verschmelzen mit den nicht asphaltierten heroischen Schotterstrecken der Toskana, auf denen die neuen und alten Radsportchampions zu Hause sind.

Die Eroica ist ein Paradebeispiel für den nachhaltigen Lebensstil, ein Revival-Event ohne Wettkampfambition, das 1997 von Giancarlo Brocci ins Leben gerufen wurde, mit dem Wunsch, jene Intensität, Echtheit und Unverfälschtheit des Radsports von früher wieder aufleben zu lassen, die in die Geschichte und die Literatur eingegangen sind und in Bartali ihren „unantastbaren Helden“ haben. Jetzt heißt es, sich auf den Sattel des Rades zu schwingen, natürlich mit Stahlrahmen, auf dem Leib das Trainingsoutfit aus Wolltrikot, Rucksack und Trinkflasche, und hinaus zu begeben auf die Schotterpisten, die von Gaiole in Chianti durch die Gebiete Chianti, Valdarbia, Montalcino, Crete Senesi und Val d’Orcia führen. Ein Landschaftspatrimonium von großer Schönheit und Kostbarkeit, für dessen Schutz und Förderung sich die Eroica voller Passion und Begeisterung engagiert.

Die diesjährige Eroica von Gaiole (4. Oktober 2015) umfasst vier Strecken:
– Kurzstrecke Chianti Classic auf 38 km Länge
– Mittellange Strecke Chianti Classic auf 75 km Länge
– Mittellange Strecke Terre di Siena auf 135 km Länge
– Langstrecke Terre di Siena auf 209 km Länge

Jedes Jahr sind Tausende von Teilnehmern aus allen Teilen der Welt dabei. Was sie miteinander verbindet, ist der Spaß am Biken, an schweißtreibenden Aufstiegen, am Genuss der landschaftlichen Schönheit und der Rast an den Proviantstationen. Denn die Eroica ist zum einen eine Herausforderung an sich selbst, zum anderen ein geselliges, großes Fest, wo alle zusammen essen und trinken.
eroica3Ein Erfolg, der von Jahr zu Jahr wächst, und in der diesjährigen Ausgabe mit neuen Farben und kulinarischen Genüssen aufwartet, denn am 3. Mai 2015 steht die EROICA PRIMAVERA auf dem Programm, mit Abfahrt in Buonconvento, wo kilometerlange Schotterstrecken, zahlreiche Vintage-Events und echtes toskanisches Brauchtum den Ton angeben.

Stradebianche Eroica Pro teilt mit der Eroica die Passion für die Schotterpisten, ist im Gegensatz zur Eroica aber den Radsportprofis vorbehalten.
In diesem Jahr sind die „Strade Bianche” wieder diejenigen der Eroica. Das bei den Rennsportgrößen beliebteste Rennen, das im Jahr 2007 als Eroica der Profis entstanden ist, hat sich den ursprünglichen Namen zu eigen gemacht und kombiniert die berühmten „Strade Bianche“ mit dem Titel „Eroica Pro“.
Ein ausgezeichnetes Beispiel für gelungenes Gebietsmarketing und eine gute Mischung aus „Sport pur” und Nervenkitzel, mit der Herausforderung und Ungewissheit der staubigen Schotterwege, die dieses Event so einzigartig machen.
Zwei Rennen, für Männer und Frauen, stehen auf dem Programm, mit einer Streckenlänge von 200 km und Abfahrt in San Gimignano und Ankunft in Siena.
Das Event wird am Samstag, 7. März 2015 ab 14 Uhr auf Rai Sport 2 übertragen. Zahlreiche Radsportgrößen sind zum Rennen eingeschrieben, darunter auch Champions wie Nibali, Sagan, Cancellara, Stannard, Valverde, Visconti, Gerrans, Vanmarcke, Moser, Nocentini und Gatto.

Möchten Sie über die Eroica auf dem Laufenden gehalten werden?
Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse!

Main sponsor

Limar L'Eroica Orbea Scuola nazionale Maestri di Mountain Bike PhytoItalia Hero Hero

Partner

Bici Support Elite Gif Barbieri Champion System Prologo Biciclettiamo amibike.it Etna Marathon Bike Division