Alto Adige & Südtirol Highlights

01.

Alto Adige & Südtirol ist das Gebiet mit der größten Zahl an Pässen, die Sie bei Ihren Ausfahrten mühelos erreichen können, wie Sellajoch, Timmelsjoch, Grödner Joch, Jaufenpass, Penser Joch, Mendelpass, Staller Sattel und Stilfser Joch;

02.

Die größte Hochalm Europas erklimmen;

03.

Die berühmtesten Aufstiege der Welt meistern: Es verwundert nicht, dass die bedeutendsten Radsportevents auf diesen Straßen ausgetragen werden;

04.

An der Königin der Granfondo teilnehmen: dem Dolomiten-Marathon.

Alto Adige & Südtirol

Von den Alpenpässen Südtirols über die perfekt asphaltierten Dorfstraßen und Radwege, die sich durch die Landschaften dieser Täler ziehen, bis zu tollkühnen Abfahrten und Aufstiegen bis auf 2.500 m Höhe, ist in Alto Adige & Südtirol ein gutes Konditionsniveau gefragt. Die Anstrengungen werden aber durch die stimmungsvollen Landschaften mehr als wettgemacht.

Sind Sie an diesem Radurlaub interessiert? Teilen Sie es Ihren Radsportfreunden mit!

Bikesaison

JuniJuliAugustSeptember

Bikeevents

02.07.2017
Dolomiten-Marathon

Hierbei handelt es sich um die Königin der Granfondo: 138 km, 4.190 Höhenmeter und eine auf 9.000 Fahrer begrenzte Teilnehmerzahl, auch wenn mindestens doppelt, wenn nicht gar dreimal so viele Anmeldungen für das prestigereichste Amateurrennen der Welt eingehen. Ein mehrere Tage umspannendes Rahmenprogramm begleitet den Marathon.

Knödel
Aus Brot, Milch und Eiern zubereitete Knödel, denen für gewöhnlich Speck, Schinken, Käse und Petersilie zugegeben werden. In jedem Tal werden sie anders zubereitet: Mit Buchweizen, gedämpft oder aber mager und gepresst. Die Speise stand im Mittelpunkt der bäuerlichen Kost und wurde üblicherweise dienstags, donnerstags und sonntags verzehrt. In Zeiten der Hungersnot wurde der gewürfelte Speck durch Rüben ersetzt.
Einen Knödel mit dem Messer zu teilen, ist eine große Beleidigung für die Köchin: Die Tradition will es, dass er nur mit der Gabel zerteit wird.
Es mangelt auch nicht an den süßen Varianten mit Zimt und/oder Nelken, oder mit Erdbeeren oder Waldbeeren.

Apfelstrudel
Mehlspeise aus einer gefüllten Teigrolle, die in der bekanntesten Variante süß und mit Äpfeln, Rosinen und Zimt gefüllt ist. Sie wird traditionell in Südtirol, im Trentino, in Venetien und Friaul-Julisch Venetien zubereitet. Jeder Ort hat sein eigenes Rezept.

Äpfel, Wein und Speck
Südtirol ist das größte Obstanbaugebiet Europas und der bedeutendste europäische Produzent von biologischen Äpfeln, über 13 Sorten mit IGP-Gütesiegel.
Obwohl es sich um eine der kleinsten Weinbauregionen Italiens handelt, werden hier 20 Rebsorten angebaut. Unter diesen kleinen Anbaugebieten erfreut sie sich der größten Zahl an Auszeichnungen.
Und schließlich der Speck, der einst der ganzjährigen Konservierung des Fleisches von den in der Weihnachtszeit geschlachteten Schweinen diente, ist ein weiteres preisgekröntes Produkt dieses Landstrichs.

Alto Adige & Südtirol ist ein sagenhaftes Gebiet, Schauplatz von Gefechten während des Ersten Weltkrieges; ein Gebiet, in dem Antike und Moderne durch Tradition und Innovation verbunden zusammenleben. Ein Gebiet mit einer unberührten und kontrastreichen Natur, von den imposanten Dolomiten bis zum mediterranen Flair der von Rebzeilen durchzogenen Hügel. Das, was das Alto Adige & Südtirol aber wirklich einzigartig auf der Welt macht, sind die hier lebenden Menschen und ihre Kultur.