Tour der vier Pässe

Klassischer Rundkurs, der die vier Dolomitenpässe (Sella, Pordoi, Campolongo, Gröden) miteinander verbindet und von Radsportlegenden wie Coppi und Bartali im Giro d’Italia befahren wurde. Auf dem Pordoijoch befindet sich ein dem „Weltmeister der Weltmeister”, Fausto Coppi, gewidmetes Denkmal. Die Strecke wird besonders wegen des von den Dolomiten – UNESCO-Weltnaturerbe – gebotenen einzigartigen Panoramas geschätzt.

Wenn Sie diese Strecke in aller Ruhe befahren möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Urlaub in die Zeit des SellaRonda Bike Day zu verlegen, wenn die vier Pässe für den Automobilverkehr gesperrt werden.

Sind Sie an dieser Tour interessiert? Teilen Sie es Ihren Radsportfreunden mit!

Route

St. Christina, Wolkenstein in Gröden, Sellajoch, Pordoijoch, Arabba, Campolongosattel, Corvara, Colfosco, Grödner Joch, Wolkenstein in Gröden, St. Christina

Länge: 60 kmHöhenmeter: 2,071 mSchwer: schwer

Fordern Sie ein Angebot an diesen Radhotels

Direkte Antwort von den gewӓhlten Hotels
Schnelle Antwort…überprüfen Ihre E-Mail!
No Spam. Wir kümmern uns um Ihre Personendaten
Ihre Anfrage wird an n. 10 Hotels gesendet
(siehe das Informationsschreiben über den Datenschutz)