Highlights Rom & Apenninen

1 Bikehotel 7 Streckenempfehlungen

Bikesaison

J F M A M J J A S O N D
 

Die besten Renradwege

Von Fiuggi zu den Monti Simbruini entdecken 180.5 km Schwer Empfohlen von Italy Bike Hotels
Die Bezwingung des Monte Scalambra von Fiuggi aus entdecken 55.7 km Schwer Empfohlen von Italy Bike Hotels
Lago di Canterno entdecken 70.51 km Mittel Empfohlen von Ambasciatori Place Hotel
Zeigen Sie mir alle Renradwege

Die besten MTB Strecken

Von Campocatino nach Fiuggi entdecken 25 km Schwer Empfohlen von Italy Bike Hotels
Von Fiuggi zum Lago di Canterno entdecken 36.5 km Leicht Empfohlen von Italy Bike Hotels
Von Campocatino nach Fiuggi entdecken 26 km Schwer Empfohlen von Ambasciatori Place Hotel

Ihr Traumurlaub
beginnt hier...

Konstenlos Voranschlag anfragen

Raderlebnis

Ihnen von der ewigen Stadt zu berichten, überlassen wir lieber den tausenden von Reiseführern. Mit dem Rad in der Stadt unterwegs zu sein, ist, auch wenn es sich dabei um Rom handelt, nicht gerade das ultimative Erlebnis. Daher ist es besser, sich ins Umland zu begeben, d.h. in die Hügel und…

Ihnen von der ewigen Stadt zu berichten, überlassen wir lieber den tausenden von Reiseführern. Mit dem Rad in der Stadt unterwegs zu sein, ist, auch wenn es sich dabei um Rom handelt, nicht gerade das ultimative Erlebnis. Daher ist es besser, sich ins Umland zu begeben, d.h. in die Hügel und in die Apenninen.

In der Stille der vor den Toren der Stadt liegenden Burgen genießt Rom die friedvolle Atmosphäre der Seen und der über die Ebene blickenden sanft gerundeten Hügel. Diese Destination ist für den Abwechslungsreichtum ihrer Routen berühmt: wenig befahrene Straßen, mittelalterliche Dörfer und Landschaften, die selbst den Skeptikern die Sprache verschlagen werden.

Fiuggi ist der Ort, die man sich für einen Bikeurlaub unbedingt merken sollte.

Fiuggi

Müssten wir diese Destination mit wenigen Worten beschreiben, würden wir das so ausdrücken: von 800 m Höhe auf 2.100 m in wenigen Pedaltritten. Ja, denn das nur wenige Kilometer von Rom entfernte Fiuggi liegt gänzlich in die Natur der Monti Ernici eingebettet. In dieser Gegend kann man viele Höhenmeter meistern, ohne zuvor etliche Kilometer durch die Ebene gefahren zu sein, bevor man zum ersten Anstieg oder zu den ersten Singletrails gelangt.

Das bevorzugte Ziel der Enduro-Fans ist Campocatino, wohingegen Guarcino ein echter Natur-Bikepark ist. Die bei den Fahrern der Umgebung beliebtesten Singletrails sind Frascara und Gabriella.

Wenn Ihnen der Sinn eher nach einem etwas müßigeren Bikeurlaub steht, können Sie auch das in Fiuggi haben. Die Cesanese-Weinstraße, die Tour um den Lago di Canterno oder die wunderschöne Strecke, die von Fiuggi nach Rom führt, sind in diesem Fall genau das, wonach Sie suchen. Ideal auch und vor allem mit dem E-Bike.

Ich möchte weiterlesen

Speisen

Spaghetti alla carbonara

Der Ursprung dieses Rezepts ist unklar: Es heißt, es sei von den Amerikanern während des Zweiten Weltkriegs erfunden worden. Man erzählt sich, die Soldaten hätten angesichts der geringen Lebensmittelrationen seinerzeit den Nudeln Eipulver und…

Spaghetti alla carbonara

Der Ursprung dieses Rezepts ist unklar: Es heißt, es sei von den Amerikanern während des Zweiten Weltkriegs erfunden worden. Man erzählt sich, die Soldaten hätten angesichts der geringen Lebensmittelrationen seinerzeit den Nudeln Eipulver und Bacon zugegeben. Heute werden für die Zubereitung des Gerichtes Schweinebacke, Pecorino-Käse und Pfeffer verwendet.

Spaghetti cacio e pepe

Die Spaghetti cacio e pepe gehören zur Tradition der römischen Vorortviertel. Obgleich das Gericht nur zwei Zutaten, Käse und Pfeffer, enthält, wird das Können eines römischen Küchenchefs danach beurteilt, wie cremig und schmackhaft er die Sauce zuzubereiten weiß.

Saltimbocca alla romana

Ein typisches Gericht der römischen Gastronomietradition, das sich schnell und mühelos zubereiten lässt. Dabei werden Kalbsnussscheiben jeweils mit einem Blatt Salbei und einer Scheibe Schinken bedeckt, mit einem kleinen Holzspieß befestigt und anschließend in der Pfanne geschmort.

Ich möchte weiterlesen

Geschichte & Kultur

Das Latium ist sowohl von der Landschaft als auch den Traditionen her eine sehr abwechslungsreiche Region mit einem unermesslichen Reichtum an Zeugnissen aus der Vergangenheit, angefangen bei Roma Caput Mundi, einem Freilichtmuseum, das in jedem Winkel ein…

Das Latium ist sowohl von der Landschaft als auch den Traditionen her eine sehr abwechslungsreiche Region mit einem unermesslichen Reichtum an Zeugnissen aus der Vergangenheit, angefangen bei Roma Caput Mundi, einem Freilichtmuseum, das in jedem Winkel ein einzigartiges historisches und künstlerisches Patrimonium offenbart. Das Zentrum von San Giovanni, das von römischen Ruinen und Kirchen gesprenkelt ist, das Pantheon, Piazza Navona und Campo de’ Fiori, die Vatikanstadt, die Römischen Kaiserforen, zwischen dem Kapitol (einer der sieben Hügel Roms) und dem Palatin, das Römische Ghetto, dem, nach dem von Venedig, ältesten Ghetto der Welt. Im Umland warten weitere Kulturstädte auf den Besucher, wie Tivoli mit ihren prächtigen Villen (Hadriansvilla, Villa d’Este und Grabstätten). Geschichte und Tradition sind auch in Ariccia zu Hause, einem auf einem Bergvorsprung aus Tuffstein gelegenen wunderschönen Ort, der Hunderte von Touristen anlockt, die sich in seinen typischen Fraschette, einer Art Osteria, an den Gerichten der römischen Gastronomietradition erfreuen möchten.

Vor den Toren Roms ist ein Abstecher in die malerische Stadt Civita di Bagnoregio ein Muss: Wegen der Erosion des Tuffsteinfelsens, auf dem sie errichtet wurde, wird sie auch als die „sterbende Stadt” bezeichnet.

Ich möchte weiterlesen

Fordern Sie ein Angebot an diesem Radhotel

Direkte Antwort von den gewӓhlten Hotels
Schnelle Antwort…überprüfen Ihre E-Mail!
No Spam. Wir kümmern uns um Ihre Personendaten
Ihre Anfrage wird an n. 1 Hotels gesendet
Was für ein Radfahrer bist du?