Insel Elba Highlights

01.Die vier Trails, die wir Ihnen empfehlen, befinden sich im Elba Gravity Park und sind: Mezza Strega, Scalette, Vignola und Buca del Bandito;02.Der Bike Park von Capoliveri (Insel Elba) wird von einem 100 km langen Wegenetz durchzogen. Jede Strecke ist in einer Farbe und mit entsprechenden Wegweisern mit Namensbezeichnung gekennzeichnet.

Insel Elba

Wenn man an eine Insel denkt, kommen einem augenblicklich Traumstrände in den Sinn, an denen man unter der prallen Sonne mit Blick auf das azurblaue Meer nach Herzenslust entspannen kann. Dabei ist Elba so viel mehr als nur das: Die Insel hält auch für MTB-Fans viele Überraschungen bereit. Der Bike Park von Capoliveri zum Beispiel besteht aus fünf permanenten Strecken. Wir empfehlen Ihnen den mitten in der Natur gelegenen Calamita-Trail, der Sie durch sein Meerespanorama verblüffen wird. Hier oben, hoch über dem Meer, zwischen Granitgestein und Rosmarinsträuchern, werden Sie den Wind deutlich spüren.

Ebenfalls auf Elba befindet sich der Elba Gravity Park, der sich in den letzten Jahren zu einem echten Eldorado für Gravity-Freaks entwickelt hat. Dies ist nicht zuletzt dem Klima zu verdanken, das sich für ganzjährigen Bikespaß verbürgt. Hier erwarten Sie zurzeit acht Trails (das Angebot wird ständig erweitert) unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. Das Areal umspannt die Ortschaften Rio nell’Elba, Bagnaia, Rio Marina und Cava, und berührt zum Teil die Hänge von Volterraio und Monte Panche. Die Trails sind auf alten Wegen und Saumpfaden angelegt und passend ausgeschildert. Von flowigen Singletracks können Sie hier schnell auf steile und von unzähligen Felsen durchsetzte Saumpfade wechseln, was sie alle jedoch miteinander verbindet, ist, dass sie vollständig in die mediterrane Hartlaubvegetation eingebettet sind und durch herrliche Panoramaaussichten aufs Meer überzeugen.

Wenn Ihnen der Sinn nach einem schnellen, zugleich aber auch fordernden Trail steht, haben Sie soeben das Richtige gefunden. Der Trail „Buca del Bandito“ verläuft rasant durch dichtes Waldgebiet zwischen Volterraio im Norden und Cima del Monte und Campo della Valle im Süden. Feste Hindernisse wie Felsen und Wurzeln gibt es hier nicht sonderlich viele, allerdings wird das Fahren durch den in den Sommermonaten recht weichen Straßenbelag erschwert. Sind Sie bereit für den Ritt durch Kurven, Gegenkurven, das Durchwaten von Bächen und Haarnadelkurven?

Sind Sie an dieser Gravity-Strecke interessiert? Teilen Sie es Ihren Radsportfreunden mit!

Bikesaison

JanuarFebruarMärzAprilKannJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember