Via Campocatino

Von der Länge und der durchschnittlichen Steigung her, handelt es sich hierbei um einen der anspruchsvollsten Aufstiege im Latium. Etwas mehr als 17 km führen vom kleinen Ort Guarcino hinauf nach Campocatino in 1.786 m Höhe. Der Aufstieg beginnt in Guarcino, und das mit einer durchschnittlichen Steigungsrate von 10 % bereits auf dem ersten Kilometer. Anschließend werden die Neigungen etwas milder, aber unter 5 % fallen sie nur selten ab. Beim Aufstieg erwarten Sie viele schöne Ausblicke auf die Natur, und auf dem Hochplateau angekommen erwartet Sie eine herrliche Aussicht auf die wunderschöne Karst-Talmulde von Campocatino. Auch Radsportgrößen wie Vincenzo Nibali und Valerio Agnoli haben hier trainiert.

Sind Sie an dieser Herausforderung interessiert? Teilen Sie es Ihren Radsportfreunden mit!

Details

Länge: 17,6 KmAufstiegsbeginn: 684 mAufstiegsende: 1786 mHöhenmeter: 1102 mSteigung (im Schnitt): 6%Steigung (max.): 15%Empfohlene Übersetzung: 34x28

Fordern Sie ein Angebot an diesen Radhotels

Direkte Antwort von den gewӓhlten Hotels
Schnelle Antwort…überprüfe deine E-Mail!
Kein Spam – wir respektieren deine Privatsphäre
Deine Anfrage wird an n. 2 Hotels gesendet
Was für ein Radfahrer bist du?